Kategorien
Alle Texte Lyrik

Die Ausgesteuerten
von Lotte Tenning (ca. 1933)

Die Betten sind längst
zum Pfandhaus gebracht,
Wir schlafen am Boden jetzt
alle acht
und haben nicht satt zu essen.
Jahrzehntelang mussten wir Kohle hacken
und hocken jetzt frierend in den Baracken
Die Kohle verwittert indessen –
die Stiefelsohlen sind durchgelaufen,
die Zeitung ist abbestellt,
nicht mal Seife können wir kaufen.
Kein Geld.

Man redet von Rasse,
von deutscher Nation,
von Kultur- und Völkerbundfragen.
Was kümmert uns diese Diskussion,
uns knurrt der Magen!
Wir haben kein Brot,
kein Geld –
kein Bett,
kein Hemd,
kein Kleid.
Wir haben nichts auf der Welt –
doch gemeinsam die Kraft, sie zu verändern!