Kategorien
Alle Texte Lyrik

Euch schützt vor Leid und Weh…
von Unbekannt (1930)

Arbeitslos! – Arbeitslos!
Nur noch stempeln kennt man bloß.
Ist man erst mal 30 Jahr,
Ist man zu alt sogar.
Zum Hungern schon verdammt
Vom Vaterland!

Bergmannslos! – Bergmannslos!
Ach das Elend ist zu groß.
Fährst du hinein in tiefen Schacht,
Bergmann gibt acht, gibt acht.
Es droht der Bergmannstod
Ums liebe Brot!

Arbeiter erwacht! Arbeiter erwacht!
Es kommt jetzt bald die “Wahlschlacht”.
Trauet nicht den Lügen mehr,
Man betrügt euch hinterher.
Euch schützt vor Leid und Weh
Die KPD!